Mit dem 28. September starteten die U12, die U14 und die U16 des UHC Paulinum (die beiden letztgenannten Teams als Spielgemeinschaft mit ULZ Schwaz) heuer sehr früh in die Saison – und das erfolgreich! 

IMG 20190928 121706 resized 20191003 094838445

 

Die U12 legte trotz personeller Notsituation (kein Wechselspiel, drei Stammspieler fehlten) eine äußerst ansprechende Leistung aufs Parkett. Neben den Routiniers Julian Afonso, Finn Harb und Stephan Musack überzeugten auch die Youngsters Lucas Hörhager, Manuel Parzeller (Tor), Samuel Poostchi und Rian Stauder. Am Ende durften sich die Schwazer über einen 12:14-Erfolg gegen die starken Absamer freuen. 

Die U14 der SPG UHC Paulinum/ULZ Schwaz hatte alles andere als Kaderprobleme: Stolze 16 Spieler waren einsatzbereit und topmotiviert. Und auch dieses Spiel gegen Absam sollte zur Nervenschlacht mit besserem Ausgang für die Gäste aus Schwaz werden: An Coach Mindes Geburtstag erbrachten seine Mannen eine Topleistung und besiegten die Absamer 24:27. Die Freude über diesen Erfolg war den Nachwuchsspielern aus Schwaz unschwer anzusehen. 

Schwieriger hatte es die U16 des UHC Paulinum/ULZ Schwaz: Das Team traf auf ganz starke Absamer, die sich daheim mit 32:17 deutlich durchsetzten. Trotzdem zeigten die Schwazer, dass sie seit letztem Jahr einige Schritte nach vorne machen konnten. So deutlich die Niederlage auch war, die Lichtblicke überwiegten: Die individuellen und mannschaftlichen Leistungen waren in Ordnung, lediglich die Disziplin und sportliche Fairness gegenüber den Gegnern ist bei wenigen Schwazer Heißspornen noch „ausbaufähig“. Keep cool!